Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Lightningman wrote:

- Funzt das Ganze auch beim Monochromdisplay oder nur etwas für die Farbfraktion.

Ja, geht dort auch

Lightningman wrote:

- Werden die Bezeichner bei jeder Ansicht oder nur im B/C bzw BC+Tastenmodus benutzt?

Die Bezeichner werden beim Auswählen des Presets kurz angezeigt. Ansonsten sind sie aber nur in der B/C-Ansicht sichtbar.

Lightningman wrote:

- Wie sieht es im "Radiomodus" aus Also in den beiden oberen Zeilen im FIS?

Im Radiomodus bleiben die beiden oberen Zeilen frei. Dort kann also das Radio wieder den Sendernamen anzeigen.

27 (edited by Lightningman 2015-08-15 01:21:13)

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

stefan@fis-control wrote:
Lightningman wrote:

- Wie sieht es im "Radiomodus" aus Also in den beiden oberen Zeilen im FIS?

Im Radiomodus bleiben die beiden oberen Zeilen frei. Dort kann also das Radio wieder den Sendernamen anzeigen.


Ah, das habe ich wohl blöde ausgedrückt. Ich meinte etwas anderes. Bisher sah
die Anzeige in den oberen Zeilen (z.B.)  so aus:

    2,2
bar

Ich wollte wissen, ob man nach Eingabe der Bezeichner die Ausgabe
dann (z.B.) so aussehen würde:

Öldruck:
2,2 bar

(in Anlehnung eine meinen Wunsch aus diesem Topic):

http://fis-control.de/punBB/viewtopic.php?id=52

(Radiozeilen besser nutzen)

Audi A6 / BDG 2,5 TDI Bj 2003 // Mj 2004 Bekennender FIS-Control Junky ;ö))

Jetzt auch mit A6 4G Avant Bj 2013 unterwegs // Fzg. *NOCH* ohne Mods ;ö))

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Der "Radiozeilen"-Beitrag ist der Star hier im Forum. Schon über 170000 Klicks.

Der Wunsch kam ja schon öfter. Gerade heute wieder von einem FIS-Control-Nutzer aus Frankreich.
Ich habe mir da was auf die Todo-Liste geschrieben. Vielleicht reicht das als Kompromiss.

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Hallo Stefan,

vielen Dank für die Möglichkeit der Messwertbeschreibung - ohne der ist das mit den unbeschrifteten MWBs ja nur die reinste Raterei.

Auch wenn ich mich bei meiner Benamung schon möglichst kurz gehalten habe, passt das bei einigen Labeln (insbesondere bei mehr-bit-tigen Statuswörtern) trotzdem einfach nicht mit dem Platz. Die Einheiten Wegblenden genügt halt auch nicht immer.
Wie machst Du denn das bei Deinem A5?

Daher wäre ich sehr dankbar, wenn Du da ein Scrollen o.Ä. - so ähnlich wie hativ3 das vorgeschlagen hat - ermöglichen würdest, sodass man sich eben nicht Einschränken muss.
Du hattest auf hativ3s Vorschlag erwähnt, dass Du noch eine bessere Idee hättest?

Persönlich würde ich es wohl ideal finden, wenn die Beschreibungen automatisch scrollen würden, wenn die Labelbeschreibung länger als x-Zeichen lang wäre [wenn Einheit aktiv] bzw. länger als y-Zeichen [wenn Einheit deaktiv].
Oder gar noch konfigurierbarer: in Deinem Konfigtool hinter jeder Messwertbeschreibung noch eine einzelne Checkbox, ob der jeweilige Messwert scrollen soll, oder nicht.

Vielen Dank für Deine Meinung.

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Meine Idee war, die Bezeichnung für einen kurzen Moment einzublenden, sobald man in einen neuen Messwertblock wechselt. Danach kann man die Bezeichnung wieder ausblenden bzw. eine Kurzform anzeigen, damit genügend Platz für den eigentlichen Messwert ist.

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

stefan@fis-control wrote:

Meine Idee war, die Bezeichnung für einen kurzen Moment einzublenden, sobald man in einen neuen Messwertblock wechselt. Danach kann man die Bezeichnung wieder ausblenden bzw. eine Kurzform anzeigen, damit genügend Platz für den eigentlichen Messwert ist.

Finde ich gut Stefan, mehr muss wirchlich nicht sein.
Mfg Tom

Audi A4 B8 Avant Quattro  2.0 Tdi 170 PS mkb CAHA MMI 3G Basic

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Hallo zusammen,
gibts miitlerweile Neuigkeiten in Puncto Download des Flashspeicher auf Android?

Re: Messwertbezeichnung anzeigen

Nicht so richtig. Ich hatte mit der entsprechenden App schon weitergemacht, aber es hat sich gezeigt, dass der Dateizugriff nicht unter allen Android-Versionen funktioniert.
Ich überlege gerade auf ein anderes Framework zu wechseln: Cordova.