Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Prinzipiell ja, aber du musst entweder per CAN oder über die serielle Schnittstelle die Info in die Platine einspeisen, die du im FIS darstellen willst. Das Hauptproblem dürfte also sein, an diese Daten (Musiktitel, Abbiegehinweise) ranzukommen.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Hallo Stefan,

ich hätte Interesse was muß ich tun, um an so ein Teil zu kommen.

Gruß

Eddy

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Fertig bestückte Platinen gibt es nicht. Ich hätte aber noch drei oder vier geätzte Leiterplatten da. Die müssten also "nur" noch bestückt werden.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Hallo,

Ich würde gern das SDS an meinem Wagen mit einem separaten Taster (B7) aktivieren. Ich habe zwar ein RNS-e, aber kein MUFU. Kann ich das mit dem Modul bewerkstelligen?

Grüße

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Ja, würde gehen.
Die CAN-Botschaft zum Aktivieren vom SDS habe ich auch noch irgendwo.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Das klingt ermutigend! Ich habe vor kurzem eine Can-Bridge gebraucht aufgegabelt, weil ich gehofft habe, das damit realisieren zu können.
Was brauche ich denn, abgesehen von der besagten Can Botschaft? Ein Kabel mit dem passenden Stecker und Software? Schrauben schreckt mich nicht, was Elektronik angeht, bin ich allerdings etwas unbedarfter.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Deine CAN-Bridge ist eine von denen, die für das rs-quattro-Forum gebaut wurden, oder?

Die hat an Pin 9 von dem 9-poligen Sub-D-Stecker einen Anchluss für den LIN-Bus. man könnte dort auch einen Taster anschließen, der im gedrückten Zustand den Pin 9 mit Masse verbindet.
In der Software könnte man dann abfragen, wann der Pin 9 auf Masse gezogen wird und dann passend die SDS-Botschaft auf dem Infotainment-CAN senden.

Hast du ein Laptop und einen USB-auf-Seriell-Adapter? Das bräuchtest du, um eine andere Firmware auf die CAN-Bridge aufzuspielen.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Wo genau die Bridge her stammt, kann ich nicht genau sagen, der Vorbesitzer hat damit wohl das Uhrzeitproblem am RNS-e behoben und sagte mir Sie wäre von "Zottel" hergestellt worden.
Den Laptop habe ich, der Adapter ist zusammen mit einem weiteren seriellen Kabel für die Verkabelung am Auto bereits bestellt.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Ah ok. Der "Zottel" aus dem rs-quattro-Forum bin ich.
Ich schreibe dir mal eine eMail mit meiner Telefonnummer. Dann können wir mal kurz über dein Vorhaben reden.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Hallo Leute,

für das rs-quattro-Forum wurden in den letzten Monaten bereits zwei Kleinserien (je etwa 20 Stück) der CAN-Bridge-Platine aufgebaut.
Es ist für Ende Januar eine weitere Kleinserie geplant. Je nach Stückzahl wird der Preis pro Platine bei ungefähr 75 Euro liegen.
Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis Ende Januar hier im Forum oder per eMail direkt bei mir.



Für die Platine gibt es bisher zwei Firmware-Versionen für unterschiedliche Einsatzzwecke:


1. Korrketur der Uhrzeit bei nachgerüsteten RNS-E im Audi A4 B5 inklusive Unterstützung der MuFu-Tasten von nachgerüsteten Lenkrädern (z.B. aus dem A3 8P)
Die CAN-Bridge wird dazu in den Infotainment-CAN am RNS-E eingeschleift und übersetzt die CAN-Bus-Nachricht mit der Uhrzeit (die vom Tacho gesendet wird) in das Format, dass das RNS-E versteht.
Zusätzlich bietet die CAN-Bridge einen Anschluß für den LIN-Bus, der von der Wickelfeder des Multifunktionslenkrads kommt. Die Kommandos der MuFu-Tasten werden von LIN-Bus auf CAN-Bus übersetzt. Dadurch lässt sich das RNS-E mit den Lenkradtasten bedienen.

2. Störungsfreie Benutzung vom FIS-Control bzw. FIS-Control light auch im Audi A3 8P und TT 8J trotz verbauten Navi
Bei einigen A3 und TT Tachos, muss sich das FIS-Control den CAN-Bus Kanal mit dem verbauten Navi teilen. Das führt teilweise zu Problemen, die sich allein per Software mit dem FIS-Control nicht 100% lösen lassen.
Die CAN-Bridge wird zwischen Navi und FIS-Control verbaut und filtert bei aktivem FIS-Control die CAN-Bus-Nachrichten vom Navi zum Tacho aus. Dadurch kann das FIS-Control ungestört mit dem Tacho kommunizieren und es gibt keine Anzeigeprobleme im FIS-Display des Tachos.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Hallo,
gibt es zu der Bridge den Source-Code? Da im Eigangspost steht das dieser verfügbar sein soll.

MfG

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Ja. Wenn du eigene Software für die CAN-Bridge machen willst, oder Sachen von mir anpassen willst, dann kann ich dir ein paar Source-Files raussuchen.

Re: Projekt: CAN-Bridge (Open-Source)

Hier die Steckerbelegung der CAN-Bridge:
Pin 1 = Dauerplus 12V (Klemme 30)
Pin 2 = CAN (low) zum Navi
Pin 3 = CAN (low) zum Tacho
Pin 4 = kommt an Pin 3 (TxD) der RS-232 (für Softwareupdate)
Pin 5 = kommt an Pin 2 (RxD) der RS-232 (für Softwareupdate)
Pin 6 = Masse und Pin 5 (GND) der RS-232 (für Softwareupdate)
Pin 7 = CAN (high) zum Navi
Pin 8 = CAN (high) zum Tacho
Pin 9 = LIN-Bus für MuFu