Topic: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Hallo zusammen,

ich besitze einen Golf 4 und habe den Tacho mit TN 1J5 920 846 eingebaut, sprich großer MFA/FIS. Nun ist das obere drittel halt quasi leer/tod.
Normal wird dieses über Pin 30/31/32 von dem grünen Stecker vom Navi aus angesteuert. Ich habe nun aber nicht das MFD drin, deshalb habe ich mir gedacht, ich lese mittel Micro Controller die Daten aus dem Navi aus und übersetze diese dann so das die Signale zum Tacho gesendet und auch gelesen werden können.
Als MC habe ich mir den Audrino angesehen.
Zu meiner eigentlichen Frage, gibt es fertige Bibliotheken zum ansteuern des oberen Teil vom FIS, geht das überhaupt ohne weitereres, oder wird ein fremdes Signal komplett geblockt?

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand ein paar Infos gibt oder gerne auch Quellen  wo man dies nachlesen kann.

Gruß

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Hi,

beim Audi gibt es zwei verschiedene 3-Leiter-Bus-Protokolle. Mit einem kann man das gesamte Tacho-Display beschreiben. Mit dem zweiten kann man nur die beiden oberen Textzeilen beschreiben.
Letzteres ist recht einfach mit dem Arduino umzusetzen.
Ich bin mir aber nicht 100% sicher, ob es beim Golf 4 auch beide Protokolle gibt. Das komplizierte Protokoll gibt es definitiv, weil das FIS-Control genau das benutzt.

Ich hänge dir mal einen Logic-Analyzer-Mitschnitt von dem einfachen Protokoll an, wo du siehst, was auf den 3-Leiter-Bus-Leitungen gesendet wird. Und einen Beispiel-Code für den Atmega Mirkrocontroller, der abwechselnd "HALLO WELT" und "12345678ABCDEFGH" im Tacho anzeigt.
Den Analyzer-Mitschnitt kannst du mit der Saleae-Logic-Software öffnen:
https://www.saleae.com/downloads

Welches Navi hast du jetzt drin? Wie kommst du da an die Daten ran, die du auf dem Tacho anzeigen willst?

Post's attachments

2015-07-26 - Radio-FIS sendet Hallo Welt.logicdata 19.25 kb, 36 downloads since 2016-01-26 

2015-07-26 - Radio-FIS.c 2.89 kb, 42 downloads since 2016-01-26 

You don't have the permssions to download the attachments of this post.

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Hey Stefan,
das Beispiel proggi ist ja mal super, bin zwar momentan mehr auf java unterwegs, aber da kann ich echt ma gut was mit anfangen, danke dafür aufjedenfall mal.
Den Log sehe ich mir später daheim mal an.

Jetzt überleg ich grad, welchen MC ich mir hole, den Uno oder doch den mirco?!? Der Atmega is zwar auch ganz nett, aber ich will erstma die arduino testen...
Da ich garnicht vor hab alles zu beschreiben, sondern wirklich nur die ersten beiden zeilen, weiß ich net ob der micro ausreicht

Momentan is nen Kenwood drin aber ob des bleibt ist fraglich. Primär gehts mir jetzt um die ansteuerung der Display zeilen, dass is Ziel Nr. 1 und danach erst fang ich an die anderen signale abzugreifen big_smile

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

So seit gestern hab ich dann den Arduino. Was mir Anfangs garnicht bewust war, das der Arduino auch den AtMega328 drauf hat (hat man wohl wenn man erst nach billigen Nachbauten guckt, gekauft hab ich nun den Original)

Noch ne ganz blöde Frage, versteh ich das richtig das die untere Wählbereichsanzeige nur 1 Pin am tacho hat und nicht anders angesteuert werden kann außer über das gleiche Feld wie der mittlere Teil?

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Über den 3-Leiter-Bus kann man dort vermutlich nicht separat hinschreiben. Über CAN-Bus könnte es gehen. Jedenfalls geht das beim Golf 5.

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Hallo,

ist das Projekt verwirklicht worden ? Ich habe das Beispielprogramm auf meinen Arduino geladen bekomme aber leider keinen Pixel auf meinem Display zum leuchten.

welche Signale müssten an den drei Ausgängen anliegen, wenn diese nicht beschaltet sind?

Muss ich an dem Programm, um es auf dem Arduino Uno (atmega 328P) zum laufen zu bekommen, außer den TIMSK auf TIMSK0 zu ändern noch was anderes anpassen?

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Hi,

wie die Ausgangssignale aussehen sollen kannst du dir in dem Logic-Analyzer-Trace anschauen (siehe zweten Post).

Mit welchem Takt läuft dein Arduino? Der Beispielcode läuft mit 11.0592 MHz. Eventuell musst du also noch die Zeiten im OCR1A anpassen.

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Danke für die schnelle Antwort!

Mein Arduino läuft auf 16Mhz,  ich werde es morgen mit deinem Tipp nochmal ausprobieren!

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Guten Abend,

Ich möchte, wenn es ok ist, das Thema mal etwas auffrischen.
Vorweg: Ziel ist es, einen Luftdruck über einen µC auszulesen und im Radio-Display eines Passat 3BG FIS anzuzeigen.
Hier stoße ich als ziemlicher Anfänger jedoch etwas an meine Grenzen und bin schon froh, solche Beispiele hier zu finden.

Ich habe das Beispiel-Programm mal mit einem ATMEGA 328P probiert.
Dieses brachte hier zunächst nicht das erwünschte Ergebnis. Habe dann folgendes geändert:

- TIMSK in TIMSK1 geändert. Danach lief das Programm zwar, allerdings hatte ich bei clk eine sehr lange 1 und eine sehr kurze 0. (Programm lief auch generell sehr langsam, ein Bit dauerte in etwa 300ms)
- Bei TCCR1B habe ich dann (1<<WGM01) in (1<<WGM12) geändert, nun stimmt die clk und das Programm ist deutlich schneller.

Meine Signale sehen nun genauso aus, wie in Stefans Analyzer-Mitschnitt.

Leider führte das aber immernoch nicht zum erfolg.

Mein Radio-Display im FIS bleibt dunkel. Desweiteren fällt mir auf, dass mein µC die Texte nur genau einmal sendet und das Programm dann offenbar stoppt...
Kann mir hier jemand weiter helfen, bzw. einen Tip geben?

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Also, ich bin auch nicht sicher, ob mein Beispiel-Programm überhaupt in einem VW (Golf/Passat) funktioniert. Ich habe es nur mit Audi-Tachos getestet.

Re: Golf 4 FIS Radio Bereich ansteuern

Achso, dann ist es natürlich durchaus wahrscheinlich, dass das so bei mir nicht funktionieren wird.

Habe auch vorhin nochmal die Datenübertragung vom MFD mitgeschnitten, da gibt es durchaus Unterschiede. Beispielsweise wird der Enable-Pin vor der Datenübertragung nur etwa 47 µs auf High und dann wieder auf Low gesetzt. 60 µs später wird dann genau ein Byte gesendet. Nach einer kurzen Wartezeit beginnt das ganze von vorn.
Hätte nicht gedacht, dass die Protokolle von Audi zu VW so unterschiedlich sind. Dann werde ich mal noch intensiv ein bisschen rum probieren. Vielleicht bekomme ich es ja noch hin.
Dein Beispiel Programm ist hier auf jeden Fall eine gute Grundlage